Zwei Einbrüche in Baustelle - Zeugen gesucht

Dienstag, den 10. April 2018 um 12:27 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Beim ersten einbruch konnten die Täter teure Geräte stehlen. Beim ersten einbruch konnten die Täter teure Geräte stehlen. Symbolbild: 112-magazin.de

KORBACH. Gleich zwei mal brachen bislang unbekannte Täter in ein leerstehendes Einfamilienhaus in der Lilienstraße ein. Das Haus wird derzeit saniert.

Der erste Einbruch ereignete sich in der Zeit vom 31. März bis zum 3. April. Über diesen Tatzeitraum drangen die Diebe unberechtigt in die Baustelle ein. Sie hatten es auf elektrische Arbeitsgeräte abgesehen und erbeuteten ein Bosch-Lasermessgerät, einen Makita-Winkelschleifer, ein Bolzenschussgerät der Marke Würth und eine Makita Bohrmaschine. Der Schaden liegt im vierstelligen Bereich.

Am letzten Wochenende waren in der Zeit von Samstagabend, 18 Uhr bis Sonntagmorgen, 8.40 Uhr erneut Einbrecher in der Baustelle. Die Diebe drückten eine Spanplatte, die als provisorische Fensterverriegelung diente, auf und stiegen in das Objekt ein. Dieses Mal war ihre Ausbeute nicht so erfolgreich. Sie stahlen zwar ein Paket mit Sanitärzubehör, ließen dieses aber nur wenige Meter vom Tatort in der Straße "Am Pfeifenpfad" auf dem Gehweg liegen.

Die Polizei ist in beiden Fällen auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710. (ots/r)

- Anzeige -



Zuletzt geändert am Dienstag, den 10. April 2018 um 20:07 Uhr