Kupferdiebstahl - Haftbefehle gegen fünf Bulgaren

Montag, den 09. April 2018 um 11:11 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Der Zugriff der Beamten erfolgte am 4. April - Fünf Bulgaren wurden festgenommen Der Zugriff der Beamten erfolgte am 4. April - Fünf Bulgaren wurden festgenommen Symbolfoto: Polizei/ots (Archiv)

MARBURG/WALDECK-FRABKENBERG. Fünf Bulgaren im Alter zwischen 25 bis 39 Jahren stehen unter dem Verdacht, als Bande von Oktober 2017 bis heute mehrere Einbrüche im Landkreis Marburg-Biedenkopf begangen und dabei etwa 32 Tonnen hochwertiges Kupfer und Messing im Gesamtwert von etwa 130.000 Euro erbeutet zu haben - ob die Bande auch für Diebstahlsdelikte von Buntmetallen im Landkreis Waldeck-Frankenberg verantwortlich ist, werden weitere Ermittlungen zeigen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Marburg erließen die zuständigen Richter des Amtsgerichts Marburg gegen die Männer, die in Deutschland keinen festen Wohnsitz haben, Haftbefehle. Sie befinden sich mittlerweile in Untersuchungshaft. Bereits am Mittoch, 4. April, erfolgte die Festnahme, nach einem Einbruch in einen Rohstoffverwertungsbetrieb in Dautphetal. Die Beute aus der Nacht bestand aus gut 2,5 Tonnen Kupfer und Messing im Wert  20.000 Euro. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Marburg ermitteln bereits seit letztem Jahr Oktober wegen Einbruchstaten in Marburg, Dautphetal, Stadtallendorf und Lahntal, bei denen die Täter jeweilsgroße Mengen hochwertiger Metalle, meist Kupfer und Messing, mitnahmen.

Die Ermittler gehen aufgrund der Tathergänge, sowie aufgrund von Ermittlungsergebnissen davon aus, dass es sich um die gleichen Täter bzw. eine gleiche Tätergruppe handelt. Die sich anschließenden, umfangreichen Ermittlungen und Maßnahmen ermöglichten die Festnahme der Tatverdächtigen nach dem letzten Einbruch. Die Fahnder griffen zu, als die Tatverdächtigen versuchten, die Beute zu veräußern. Im Zuge der weiteren Ermittlungen wird zu klären sein, ob sich das Betätigungsfeld der Festgenommenen auf den Landkreis Marburg-Biedenkopf beschränkte. (ots/r)


Auch im Landkreis Waldeck-Frankenberg kam es zu Diebstahlsdelikten mit Buntmetallen.

Link: Kupferdiebe im Raum Battenberg unterwegs  (19.09.2017)

Link: Erdgeschoss unter Wasser gesetzt, Armaturen und Kupferrohre gestohlen (26.03.2018)

Anzeige:






Zuletzt geändert am Montag, den 09. April 2018 um 12:41 Uhr