Abgeschraubt: Reserveräder und Beleuchtungseinrichtung weg

Freitag, den 30. März 2018 um 19:21 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 28. März waren Langfinger in Diemelstadt unterwegs Am 28. März waren Langfinger in Diemelstadt unterwegs Symbolfoto: Polizei/ots (Archiv)

DIEMELSTADT. Ein 28 Jahre alter Scania-Fahrer aus dem Landkreis Schaumburg legte mit seiner Sattelzugmaschine am Mittwochnachmittag um 16.15 Uhr, am Rasthof an der Autobahnbahnabfahrt Diemelstadt eine Pause ein. Als er kurz nach Mitternacht um 0.40 Uhr weiterfahren wollte, stellte er fest, dass sich zwischenzeitlich Diebe an dem Lkw zu schaffen gemacht hatten.

Die Täter schraubten die gesamte hintere Beleuchtungseinrichtung samt Schmutzfängern ab und entwendeten diese. Bei der Anzeigenaufnahme meldete sich bei den Polizeibeamten ein weiterer Lkw-Fahrer aus der Slowakei. Von seinem Sattelzug waren im gleichen Tatzeitraum zwei Reserveräder verschwunden. Vermutlich besteht zwischen beiden Diebstahlsdelikten ein Tatzusammenhang.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/9799-0 entgegen. (ots/r)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Samstag, den 31. März 2018 um 08:52 Uhr