Mit Ford Leitplanke touchiert - 5.500 Euro Sachschaden

Freitag, den 16. März 2018 um 09:21 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Am 16. März kam ein junger Mann auf schneeglatter Fahrbahn von der Kreisstraße 83 ab   Am 16. März kam ein junger Mann auf schneeglatter Fahrbahn von der Kreisstraße 83 ab Foto: 112-magazin

DIEMELSTADT/KOHLGRUND. Schneeglätte und Unachtsamkeit waren in den frühen Morgenstunden ursächlich für einen Verkehrsunfall  auf der Kreisstraße 83 zwischen Kohlgrund und Diemelstadt.

Für einen 24-jährigen Mann aus Marsberg-Erlinghausen wird der erneute Wintereinbruch noch einmal teuer. Am Freitag, gegen 5.55 Uhr befuhr der Marsberger mit einem Fiesta die K 83 aus Richtung Kohlgrund in Fahrtrichtung Rhoden. In einer Linkskurve verlor der junge Mann die Kontrolle über seinen silbergrauen Ford, er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte mit der rechten Fahrzeugseite die Schutzplanke.

Dabei wurde der Wagen erheblich beschädigt. Rund 5000 Euro wird der Erlinghäuser für die Reparatur berappen müssen. Der Schaden an der Leitplanke wurde von der Polizei auf 500 Euro geschätzt. Der Fiestafahrer blieb unverletzt und muss zusätzlich ein Verwarnungsgeld bezahlen. (112-magazin)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Freitag, den 16. März 2018 um 10:42 Uhr