Mit Audi gegen Wasserdurchlass gekracht - Totalschaden

Freitag, den 09. März 2018 um 16:24 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 9. März wurde der Polizei ein Unfall auf der L 3083 gemeldet Am 9. März wurde der Polizei ein Unfall auf der L 3083 gemeldet Foto: 112-magazin

KORBACH-LENGEFELD. Mit seinem älteren Audi 80 ist ein 18-Jähriger aus einem Korbacher Ortsteil gegen Mitternacht von der Straße abgekommen und in den Graben gefahren - der junge Mann blieb unverletzt.

Wahrscheinlich führte Straßenglätte auf der Landesstraße 3083 zwischen Korbach und Lengefeld zu einem Alleinunfall. Der 18-Jährige war am Freitag um 0.20 Uhr mit seinem silbergrauen Audi aus Korbach kommend in Fahrtrichtung Lengefeld unterwegs gewesen, als der Wagen nach rechts ausbrach, in den Graben rutschte und an einem Wasserdurchlass zum Stehen kam. Dabei wurde das Heck und die Front des Audis erheblich beschädigt.

Nach Angaben der Polizei war kein Alkohol im Spiel, das Fahrzeug hatte nach dem Crash aber nur noch Schrottwert und musste durch das Abschleppunternehmen Heidel geborgen werden.  (112-magazin)

Anzeige:



Zuletzt geändert am Freitag, den 09. März 2018 um 16:49 Uhr