Nach Drachenfest Bullenschädel geklaut

Samstag, den 12. August 2017 um 11:17 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diesen Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Das Waldecker Corps sucht ihren Bullenschädel Hannibal Das Waldecker Corps sucht ihren Bullenschädel Hannibal Foto: Dirk Meuser

DIEMELSTADT. Einen Bullenschädel haben unbekannte Täter auf dem Quast entwendet. Am Sonntag, den 6 August, hing der Bullenschädel "Hannibal" noch um 20 Uhr an der Hütte der Larp Gruppe.  Mitglieder des Waldecker Corps waren um diese Zeit vor Ort um einige Dinge im Gemeinschaftshaus zu erledigen. Als am nächsten Morgen gegen 9.30 Uhr ein kleiner Trupp vom Waldecker Corps an der Hütte eintraf um dort mit dem Abbau zu beginnen, stellten die Arbeiter fest, dass der Bullenschädel fort war.

Auf dem Quast bei Rhoden fahren nach dem Drachenfest viele Bewohner der umliegenden Ortschaften die Wege ab, um Brennholz, welches nicht von den Spielern des Drachenfestes mitgenommen wurde einzusammeln, um es selbst zu verheizen. Eventuell hat jemand von den Brennholzsammlern etwas verdächtiges Beobachten können.

Hinweise zum Verbleib des Schädels können unter der Servicenummer  0151 12 112 022 diskret übermittelt werden.

Besuchen Sie uns bei Facebook

Anzeige:


Zuletzt geändert am Samstag, den 12. August 2017 um 11:50 Uhr
Zurück zum Anfang