Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 251

Mittwoch, den 15. August 2018 um 15:53 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein Verkehrsunfall auf der B 251 forderte am 14. August Retter, Polizei und die Briloner Feuerwehr. Ein Verkehrsunfall auf der B 251 forderte am 14. August Retter, Polizei und die Briloner Feuerwehr. Fotos: 112-magazin.de

BRILON. Ein Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag mit zwei Schwerverletzten und einer leichtverletzten Person forderte Polizei, Rettungskräfte und die Feuerwehr Brilon heraus.

Um 14.36 Uhr wurde die Leitstelle über die Notrufnummer von einem 41-jährigen Zeugen aus Brilon alarmiert. Weil die Beschreibung des Unfallhergangs ziemlich konkret war, wurden der Löschzug Brilon, mehrere Streifenwagen, drei Rettungswagen, sowie der Notarzt zum Landgasthof an der Bundesstraße 251 bei Petersborn beordert. 

Dort waren zwei Opel im Kreuzungsbereich kollidiert. Entgegen der ersten Meldung war keine Person im Fahrzeug eingeklemmt. Insgesamt wurden zwei Frauen aus Brilon schwer und ein 25-jähriger Mann aus Olsberg leicht verletzt. Der Löschzug Brilon übernahm den Brandschutz und reinigte nach der Fahrzeugbergung die Fahrbahn. Die elf Ehrenamtlichen waren etwa eine Stunde im Einsatz.

Nachdem der Notarzt die verletzen Personen versorgt hatte, wurden sie in ein Krankenhaus eingeliefert. Sowohl der Adam, als auch der Astra wurden mit Totalschaden abgeschleppt. (112-magazin)

Link: Verkehrsunfall am 14. August auf der Bundesstraße 251

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 15. August 2018 um 18:02 Uhr