Burghang fängt Feuer, Einsatzkräfte schnell zur Stelle

Dienstag, den 07. August 2018 um 12:57 Uhr Verfasst von  Marvin Schreck
Die Feuerwehr konnte den Burghang schnell löschen. Die Feuerwehr konnte den Burghang schnell löschen. Fotos: 112-magazin.de

FRANKENBERG. Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr Frankenberg per Gruppenalarm auf die Burg alarmiert. Der Hang unterhalb der alten Burgmauer hatte sich aus bislang ungeklärten Gründen entzündet.

Mit zwei Fahrzeugen machten sich 8 Einsatzkräfte auf den Weg - mit einem C-Rohr und einem D-Rohr wurde durch Einsatzleiter David Tschirner der Löschangriff eingeleitet. Um die Löschwirkung zu erhöhen, wurde dem Löschwasser ein Netzmittel hinzugefügt.

Dieses diente dazu, die Oberflächenspannung zu reduzieren, um besser in Holz und andere Brandkörper einziehen zu können. Die Einsatzkräfte zogen das abgebrannte Geäst mit Räummitteln auseinander um auch alle Glutnester ablöschen zu können.

Zum Schluss wurde die Einsatzstelle noch mit einer Wärmebildkamera kontrolliert, daraufhin konnte die Wehr wieder abrücken.

Zuletzt geändert am Dienstag, den 07. August 2018 um 13:06 Uhr