Dachstuhlbrand in Warburg: Arolsen unterstützt

Donnerstag, den 26. Juli 2018 um 13:03 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Arolser Wehr konnte hervorragend mit der Drehleiter unterstützen. Die Arolser Wehr konnte hervorragend mit der Drehleiter unterstützen. Foto: Feuerwehr Bad Arolsen

WARBURG. Zu einem Dachstuhlbrand wurde die Bad Arolser Feuerwehr am Mittwochabend gerufen. Um kurz vor 17 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert - unter anderem auch, um eine zweite Drehleiter mitzubringen.

Vor Ort konnten die ausgerückten elf Einsatzkräfte aus Arolsen mit drei Fahrzeugen die Feuerwehr in Warburg unterstützen. Das Feuer war bei Ankunft der Arolser bereits unter Kontrolle, alle weiteren Maßnahmen wurden daraufhin gemeinsam koordiniert.

Über einen Hinterhof konnte der Brandherd mit der Drehleiter erreicht werden, auch die Drehleiter der Warburger war im Einsatz. Der Dachstuhl wurde letztendlich nach weiteren Glutnestern abgesucht. Durch die Wehren wurde ein größerer Brand in der Warburger Altstadt glücklicherweise verhindert.

Einsatzleitung hatte Gordon Kahlhöfer, die Einsatzkräfte konnten kurze Zeit später wieder abrücken.

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 26. Juli 2018 um 13:31 Uhr