Neu ausgebildete Maschinisten für den Landkreis

Sonntag, den 15. April 2018 um 19:08 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
18 Männer und Frauen absolvierten den Lehrgang. 18 Männer und Frauen absolvierten den Lehrgang. Foto: Günter Radtke

DIEMELSTADT-RHODEN. Bei einem Lehrgang in Rhoden wurden 18 Lehrgangsteilnehmer innerhalb von 35 Stunden in den Themen Straßenverkehrsrecht, Löschfahrzeuge, Motorenkunde, Löschwasserversorgung und Bedienung von Feuerlöschkreiselpumpen geschult.

Diese Ausbildung ist zwingend notwendig, um die technischen Geräte der Feuerwehr bedienen zu können. Der Maschinist ist der Fahrer des Feuerwehrfahrzeuges und bedient Geräte wie Stromerzeuger und die Feuerlöschkreiselpumpe, weiterhin ist er für das Fahrzeug verantwortlich. Ohne Maschinisten gäbe es an der Einsatzstelle kein Wasser zum Löschen oder Strom für die Beleuchtung an der Einsatzstelle.

Die Ausbildung wurde theoretisch und Praktisch durchgeführt. So wurde zum Beispiel eine Unterrichtseinheit über Straßenverkehrsrecht von der Polizei durchgeführt. Dem Lehrgangsleiter Hermann Wagener standen weitere Kreisausbilder zur Seite:

  • Dirk Heisig (Korbach)
  • Günter Radtke (Diemelsee)
  • Thomas Schäfer (Korbach)
  • Florian  Blömecke (Volkmarsen)
  • Armin Batschko (Diemelsee)

Die Abnahme des Lehrgangs wurde von Kreisbrandmeister Rolf Wilke aus Herzhausen durchgeführt.

- Anzeige -



Zuletzt geändert am Sonntag, den 15. April 2018 um 19:24 Uhr
Zurück zum Anfang