Essex: Kabelbrand in Verteiler löst Feueralarm aus

Montag, den 12. März 2018 um 18:31 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 11. März rückten die Wehren aus Helsen und Bad Arolsen aus Am 11. März rückten die Wehren aus Helsen und Bad Arolsen aus Titelbild: Symbolbild 112-magazin

BAD AROLSEN. Bei der Firma Essex in Bad Arolsen war am Sonntagabend ein Kabelbrand in einer Notstromversorgung ursächlich für einen Feuerwehreinsatz. 

Um 22.16 Uhr wurden die Wehren aus Helsen und Bad Arolsen alarmiert - mit 30 Brandschützern rückte Einsatzleiter Michael Seebold in die Korbacher Straße aus und sondierte die Lage vor Ort. Sicherheitshalber wurde ein Trupp mit Atemschutz und CO-Löschern ausgerüstet. Nach einer kurzen Inspektion konnte aber Entwarnung gegeben werden: Der Kabelbrand war bei Eintreffen der Wehren bereits gelöscht.

Sowohl die Polizei, als auch die RTW-Besatzung, die zur Einsatzstellenabsicherung im Firmengelände eingetroffen war, konnten die Örtlichkeit nach der Entwarnung verlassen. (112-magazin)

Anzeige:



 

Zuletzt geändert am Montag, den 12. März 2018 um 18:51 Uhr